The Journey - [PC] [Roleplay] [Survival] [Crystal Isles]

  • Willkommen bei The Journey!


    Dir ist Ark zu langweilig geworden? Du bist gelangweilt von dem sich immer wiederholenden Ablauf – Aufwachen, Arm angucken, Tiere zähmen, bauen, noch mehr Tiere zähmen. Dann joine The Journey und stelle fest, dass Ark nicht gleich Ark ist. Unsere Einstellungen sind nichts für zarte Wesen. Unser RP ist realistisch und Konflikt RP wirkt lebendig.


    Die Charaktere auf unserem Server wirken, als hätten sie das Leben selbst in sich. Gemeinsam wird an einer Siedlung gebaut, um die Überlebenschancen zu erhöhen. Gemeinsam wird los gezogen um anderen zu helfen, sie zu schützen oder sie vielleicht nur zu Besuchen. Man greift sich im RP unter die Arme,sei es nun eine kleine unscheinbare Naht in der Hose, eine Siedlung an der zusammen gearbeitet wird oder das gemeinsame Jagen von großen und gefährlichen Tieren. Hier läuft alles in Ark ab, keine Absprachen außerhalb, keine Planungen im Discord. Nichts. Alles läuft von Charakter zu Charakter ab.


    Erlebe traurige Ereignisse hautnah. Siehe zu wie die Siedlung weiter wächst und neue Bewohner einziehen. Gehe gemeinsam mit deinen Freunden, deiner Familie oder Rivalen jagen, um die Bedrohung los zu werden. Setz dich mit ihnen zusammen und unterhaltet euch über Geschehenes, über Aktuelles oder eventuelle Planungen. Vielleicht der nächste Ausflug zu längst verlassenen und mysteriös wirkenden Orten? Wer weiß ! Komm zu uns und werde ein Teil dieser Community. Werde ein Teil von The Journey !


    Ihr findet uns hier: Projektdiscord


    Dort werdet ihr alle nötigen Informationen finden inkl. Hilfestellungen für die Charaktererstellung.


    Wir freuen uns über jeden RP-Neuling sowie auch alte Hasen welche mal neue Wege gehen wollen.


    Macht euch selbst ein Bild und noch einen sonnigen Tag euch allen.

  • Willkommen im Dschungel!


    "Wir haben unsere Differenzen. Trotzdem sitzen wir alle im selben Boot.

    Jeder von uns trägt die Geschichte seiner Welt mit sich. Jede davon aus anderer Feder geschrieben, mit anderen Regeln - anderen Charakteren.

    Gemeinsam haben wir alle, dass wir in diesen Geschichten stets Nebenrollen spielten.

    Hier nicht. Nicht mehr.

    Hier sind wir die Hauptrollen und überwinden unsere alten Geschichten, um gemeinsam zu überleben und uns diesem Land anzupassen.

    Diese Geschichte schreiben wir selbst."



    Plateauversammlung(RP)

    Es ist noch garnicht so lange her, dass die ersten Überlebenden sich auf der Insel einfanden. Jeden von ihnen hat die plötzliche Ankunft dort auf andere Weise gezeichnet. Sie sind geschockt, frustriert, ernüchtert und aufgerieben. Das führt hier und dort natürlich zu Reibereien. Trotz all dieser Emotionen und den Hindernissen, die sich ihnen in den Weg stellen, haben sie gelernt, dass ihre Überlebenschancen gemeinsam am höchsten sind.

    Am Plateau entsteht ein Markt- und Versammlungsplatz. Dort tauschen sich die Überlebenden regelmäßig über Geschehnisse, Wissen und Pläne aus.





    Der Zwerg und das Trike(RP)

    Auch mit der einheimischen Fauna wurde sich bereits angefreundet. Den Ersten ist es mit viel Geduld, Zeit und Hingabe gelungen einige der freundlicheren Wildtiere zu trainieren und ihr Vertrauen zu gewinnen.

    Wer weiß, was mit der Zeit noch alles möglich sein wird?





    Flussbestattung(RP)

    Dieser völlig fremde Ort, mit für die meisten völlig fremden Kreaturen, fordert mit ausgefahrenen Krallen seinen Tribut. Menschen werden verletzt, verschwinden oder sterben an unbekannten Krankheiten.

    So wurde gemeinsam Abschied von einem Mitmenschen genommen.

  • Etwas ist im Busch



    Die Höhle




    "Es machte die Runde, dass eine scheinbar kranke Person seit Tagen oder sogar Wochen im Dschungel lag und sich nur ab und zu bewegte.

    Also schlossen wir uns in einer kleinen Truppe zusammen und machten uns auf den Weg, um nach dem rechten zu sehen.

    Sogar die, die sich sonst nicht all zu grün waren legten ihre Querelen bei, zum Wohle anderer.


    Eine Hälfte fuhr mit dem Boot und die andere ritt auf ihren Tieren zur Bucht. Von der Anlegestelle waren es auch nur einhundert Meter, bis wir den Schlafenden fanden.

    Er war noch dort und machte keine Anstalten auf unsere Anwesenheit zu reagieren. Da wir nicht wussten, was ihm fehlte ließen wir ihn dort und wollten immer wieder nach ihm sehen.

    Ganz in der Nähe befindet sich jedoch eine Höhle und jemand brachte an, diese auch gleich mal anzusehen.

    Ab diesem Moment wurde es sonderbar.


    Die Höhle des Geistersteins [RP-TheJourney]


    In der Höhle verlief ein kleines Gewässer, das nur Seras und meine Wenigkeit zu überqueren bereit waren. Am anderem Ufer wartete der merkwürdige, metallene Stein. Ich kannte ihn bereits aber Seras... Seras schien von ihm fast in seinen Bann gezogen wurden zu sein.

    Er steckte ihn einfach ein, nahm ihn mit.

    Kurz darauf meinte die eine Person plötzlich eine Stimme gehört zu haben und eine anderen jemanden den Berg hochrennen.

    Aber da war nichts - gar nichts."



    Tierwelten



    Immer mehr Leute freunden sich mit der Idee an, sich die einheimischen Tiere zu nutzen zu machen und sich mit diesen majestätischen Lebewesen als Gefährten zu beschäftigen.

    Ein paar Arten scheinen wirklich recht einfach für sich zu gewinnen zu sein. Sie sind die Gelassenheit in Person, zumindest Menschen gegenüber, fressen Pflanzen und zeigen auch sonst keinerlei Aggressionen,

    wenn man sie nicht vorher zur Weißglut reißt.

    Es ist erstaunlich. Man könnte fast meinen die hiesige Fauna ist weitaus zutraulicher oder zumindest leichter für sich zu gewinnen, als es in unseren Heimaten der Fall war.


    Zerfleischer, des Buschmanns bester Freund [RP-TheJourney]

    Diego(So würde ich ihn nennen) [RP-TheJourney]


    Selbst die ersten Versuche mit menschenfressenden Raubtieren werden unternommen, an die man sich sonst keine hundert Meter ran wagen würde, ohne den Verstand vorher verloren haben zu müssen.

  • Neue Welten


    Eine neue Welt eröffnet sich und mit ihr Gelegenheiten, Gefahren und vor allem anderen Fragen.

    Fragen, die nach Antworten verlangen.


    Ein Ausblick in die neue Welt [RP-TheJourney]


    Zunächst jedoch mussten sie sich einen sicheren Ort suchen. Dieser Landstrich war gefährlicher, als sie es gewohnt waren. Viel gefährlicher.

    Haushohe Raubtiere durchstriffen die Gegend, an der sie ankamen und brachen lautstark auf ihren Jagden aus dem Wald hervor.


    Scharfe Zähne [RP-TheJourney]


    Schutz bat ihnen vorerst eine Höhle - bleiben konnte man dort jedoch nicht also gab es nur einen Weg - weg.

    Irgendwo hin.


    Zuflucht [RP-TheJourney]


    Tage lang zogen sie mit ihrer Karawane durch das fremde Land, fanden erneut Unterschlupf in Höhlen oder auf Klippen.

    Es war anstrengend, es war nervenzerreißend und traurig. Doch am Ende kamen sie an und vorerst zur Ruhe.


    Home sweet home [RP-TheJourney]

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!