Gesichtet: Neuer Gorilla-Affe (Gigantopithecus)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gesichtet: Neuer Gorilla-Affe (Gigantopithecus)

    Hi leute,

    wir haben heut früh um ca. 2 Uhr (also kurz nach patch) den Neuen Gorilla Affen (Gigantopithecus) gesichtet.
    Er streift so wies aussieht am liebsten auf großen Wiesen umher, bleibt dabei aber in einem kleinen Gebiet.
    Nach angaben der Patchnotes soll er selten sein.

    Habe dazu ein Video gemacht, falls ihr ihn noch nicht gesehen habt.
    youtube.com/watch?v=qKxly1PxrEo
    Gabax auf Youtube - Gameplays, Let's Plays, Let's Tests und Tutorials

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gabax ()

  • Als taming Tipp.
    ihr müsst ihn im abstand von 3 metern hinterher laufen. kommt ihr auf einen meter ran haut er euch die Nase ausm Gesicht^^
    Das tamen geht recht fix und er frisst ca alle 5-8sek. Welche Beere am besten ist ka....denke aber die Mejo....ist ja bei jedem so.

    Ich hab schon einen aber die effektivness total versaut da ich herrausfinden musst wies geht.

    Mit dieser Info geht euch das nicht so.

    haut rein ich hoffe ich hab euch damit geholfen.

    lg Para
  • Habe den Affen gleich nach dem Update aus Zufall direkt vor unserer Base gefunden. Dabei wollte ich doch nur Holz farmen.
    Konsequent wie ich nunmal bin, habe ich ihn sofort mit Narcopfeilen beballert.
    Hat mich auch gleich aus den Latschen gehauen. :)
    Nach dem die Treibmember mein Werk vollendet hatten, haben wir dann mal im Wiki nachgesehen, um festzustellen das man Ihn von Hand füttern muss.
    Also warten bis das Vieh aufwacht, zur Base kiten und in einem Thatch Haus einsperren.
    Hat er natürlich gleich zerlegt.
    Also haben wir das Thatch kurzerhand durch Stein ersetzt. Das ermöglichte uns, ihn durch die Fenster zu füttern.
    Mein Kumpel hat dann auch einen Winkel gefunden, aus dem er tamen konnte, ohne das der Affe wütend wurde.
    Dauerte dann mit den lila Beeren auch nur etwa 3/4 stunden bei etwa Level 24.
    Von Tamingeffektivität konnte bei so einem Chaos natürlich keine Rede mehr sein.
    Aber wir hatten etwa 1 1/2 Stunden nach dem Update unseren Fiberfarmer.
    Ist auch interessant dass er den Reiter werfen kann. Meine 4 Walls hohe Aussenmauer aus Stein wirkt von Oben plötzlich nicht mehr so beeindruckend.
    Sehe jetzt schon kommen, wie ich den falschen Knopf drücke, in eine fremde Base fliege und da dann verhungere. :)
    Ich blinke nicht, weil es dich einen Scheissdreck angeht wohin ich fahre!
  • Paranoia schrieb:

    Als taming Tipp.
    ihr müsst ihn im abstand von 3 metern hinterher laufen. kommt ihr auf einen meter ran haut er euch die Nase ausm Gesicht^^
    Das tamen geht recht fix und er frisst ca alle 5-8sek. Welche Beere am besten ist ka....denke aber die Mejo....ist ja bei jedem so.

    Ich hab schon einen aber die effektivness total versaut da ich herrausfinden musst wies geht.

    Mit dieser Info geht euch das nicht so.

    haut rein ich hoffe ich hab euch damit geholfen.

    lg Para
    Dem kann ich nicht zustimmen. Wenn ich meine Pflanzenfresser füttere, werden ab und an, von bestimmten Dinos (habe nicht genau drauf geachtet, da Futtertrog) zuerst die gelben Beeren gefressen.
    Ark Survival Evolved:
    [DE/PvE] Spielwiese at arksurvivalevolved.zone
    IP: 37.114.96.137:28015

    Conan Exiles:
    [DE/PvE] Spielwiese at conanexiles.zone
    IP: 37.114.96.137:27015
  • Lilamae schrieb:

    Paranoia schrieb:

    Als taming Tipp.
    ihr müsst ihn im abstand von 3 metern hinterher laufen. kommt ihr auf einen meter ran haut er euch die Nase ausm Gesicht^^
    Das tamen geht recht fix und er frisst ca alle 5-8sek. Welche Beere am besten ist ka....denke aber die Mejo....ist ja bei jedem so.

    Ich hab schon einen aber die effektivness total versaut da ich herrausfinden musst wies geht.

    Mit dieser Info geht euch das nicht so.

    haut rein ich hoffe ich hab euch damit geholfen.

    lg Para
    Dem kann ich nicht zustimmen. Wenn ich meine Pflanzenfresser füttere, werden ab und an, von bestimmten Dinos (habe nicht genau drauf geachtet, da Futtertrog) zuerst die gelben Beeren gefressen.
    Das kann sein. aber bei den beliebten und häufig gezähmten Tieren sinds dann doch die mejo's. das sollte nicht heißen das wirklich jeder die frisst sondern die mehrheit^^
  • Wenn man die Grafiken immer anschaut, wirken die Dinos immer größer als dass was dann erscheint.


    Ganz ehrlich, ich bin über die Größe eines Wesen´s dass im Namen Giganto trägt, etwas enttäuscht. Ich hätte da eher etwas von dieser Größe (siehe Bild unten) erwartet, etwas das einem wenn noch Wild begegnet unheimlichen Respekt einflößt.

    _____________________
    Rabe
  • Greulich schrieb:

    Habe den Affen gleich nach dem Update aus Zufall direkt vor unserer Base gefunden. Dabei wollte ich doch nur Holz farmen.
    Konsequent wie ich nunmal bin, habe ich ihn sofort mit Narcopfeilen beballert.
    Hat mich auch gleich aus den Latschen gehauen. :)
    Nach dem die Treibmember mein Werk vollendet hatten, haben wir dann mal im Wiki nachgesehen, um festzustellen das man Ihn von Hand füttern muss.
    Also warten bis das Vieh aufwacht, zur Base kiten und in einem Thatch Haus einsperren.
    Hat er natürlich gleich zerlegt.
    Also haben wir das Thatch kurzerhand durch Stein ersetzt. Das ermöglichte uns, ihn durch die Fenster zu füttern.
    Mein Kumpel hat dann auch einen Winkel gefunden, aus dem er tamen konnte, ohne das der Affe wütend wurde.
    Dauerte dann mit den lila Beeren auch nur etwa 3/4 stunden bei etwa Level 24.
    Von Tamingeffektivität konnte bei so einem Chaos natürlich keine Rede mehr sein.
    Aber wir hatten etwa 1 1/2 Stunden nach dem Update unseren Fiberfarmer.
    Ist auch interessant dass er den Reiter werfen kann. Meine 4 Walls hohe Aussenmauer aus Stein wirkt von Oben plötzlich nicht mehr so beeindruckend.
    Sehe jetzt schon kommen, wie ich den falschen Knopf drücke, in eine fremde Base fliege und da dann verhungere. :)
    Kannst du uns mal einen Tipp geben wie genau ihr das gebaut habt? Wir haben auch einen eingesperrt aber der bekommt ständig Aggro und fällt mit dem Taming dann immer wieder ab :( Beruhig sich nur ganz schlecht und geht immer auf die Wände los.
  • Wir haben ein Steinhaus gebaut, zuerst aus Holz Foundation 4x4, 2 hoch, haut er aber kaputt, dann in einne Ecke gelockt, eine Foundation aus Stein drunter Stonewindowframes drumrum und dann durch die Fenster von hinten füttern.
    Ist eine Frage des Winkels wie man steht.
    Wir haben festgestellt, das wenig bewegen und ausser Sicht bleiben hilft.
    Ausserdem möglichst keine von den eigenen Viechern in die Nähe lassen.
    Das sind aber alles vermutungen.
    Das Aggroverhalten ist nicht immer ganz nachvollziehbar.
    Das ganze ist zwar aufwändig und teuer, aber dafür alleine oder zu zweit machbar.
    Ich blinke nicht, weil es dich einen Scheissdreck angeht wohin ich fahre!