Angepinnt Ark Linux Server HowTo **Update**

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi,

    ich versuche das jetzt schon seit Tagen hinzubekommen - es geht einfach nicht, zum verzweifeln:

    1. Server: Windows-Server hinter Fritzbox, Port 7777 & 27015 forward --- connect von außen und intern LAN geht
    2. Server: Linux-Server hinter richtiger Firewall, Port 7777-7778, 27015-27016, 323330 tcp/udp frei --- intern LAN geht, extern in Browserliste sichtbar aber connect bringt einen timeout, er schein die initiale Verbindung über Port 7778 zu starten und gibt dem Client aber dann einen random-port und der wird natürlich geblockt. Das sieht aus wie bei FTP, da kann man diese random-range aber einschränken (und dann freigeben) - geht das bei Ark auch?
  • Danke für die Aktualisierung ich werde das nochmal in Angriff nehmen :)

    Nachtrag: So hab nun alles nach Anleitung gemacht und der ist noch am Downloaden und Installieren. Also es geht zu mindestens etwas...ich hab mich bisher immer an das TuT gehalten: Fremde Seite...Sorry, nur hier konnte ich: sudo apt-get install lib32gcc1 eingeben und sobald ich dan su - steam eingebe, (nachdem ich adduser angelegt hate) kamm bei mir nur noch $ mehr nicht.... Das Forum dort hilft mir nicht ...bzw bisher noch keine Hilfe stellung und hier geht das ohne probleme bis jetzt...

    Nachtrag 2: So bin richtig Happy, die Installation hat scheibar sehr gut geklappt und auch alles abgeschlossen, doch nun hab ich noch 2 fragen bzw 3.
    1. Frage: Wie starte ich den server bzw beende ich den? (zwecks update ect..was genau muss ich wo eingeben (sorry ich bin neu auf den gebiet, will es wissen)
    2. Frage: wie Update ich den? Bzw. gibt es ein script der den Update zu einer bestimmten Zeit selber überprüft und zu einer bestimmten Uhrzeit dies durchführt, mit neustart ect? evtl. ein Tool?
    3. Frage: gibts dafür vllt ein Tool was ich extern von Putty nutzen kann? z.B: Tool extern?

    Sorry die viele Fragen aber ich Lerne gern neu dazu, brauch nur bisschen Untersützung :)

    danke für den bisherigen Hilfestand :))))

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Costar ()

  • Hab nen problem
    also ich hab debian 7.9

    und habe alles so gemacht wie beschrieben...
    doch wenn ich

    ./arkserver start eingebe
    kommt folgendes

    ./arkserver start
    [ .... ] Starting ark-server: arkserverfailed to connect to server: Connection refused
    [ FAIL ] Starting ark-server: Unable to start arkserver
  • Simba #UE4 schrieb:

    Hab nen problem
    also ich hab debian 7.9

    und habe alles so gemacht wie beschrieben...
    doch wenn ich

    ./arkserver start eingebe
    kommt folgendes

    ./arkserver start
    [ .... ] Starting ark-server: arkserverfailed to connect to server: Connection refused
    [ FAIL ] Starting ark-server: Unable to start arkserver
    die beschreibung is auch für ubuntu .. für debian muss man es ein bissel anders machen ^^
    aber kannst ja ma kurz im teamspeak vorbeischauen
    dann schauen wa einfach mal kurz :)
  • hi,

    erstmal danke für das script, instalation und erste schritte beim konfigurieren liefen wunderbar. jedoch startet der server nachdem ich in der GameUserSettings.ini crossair auf true gesetzt, die schwierigkeit auf 3 erhöt habe und in der Game.ini das lvlcap auf 100 definiert habe nicht mehr. nach ungefähr 5-6 minuten chrashed der prozess, via netstat konnte ich verfolgen das das der querry port 27015 zuerst spawnt, ca 30-60sekunden bevor der prozess dann crasht spawnt der rcon port 33***. der server lief zuvor problemlos, wir haben über 8 stunden zeitweise zu siebt darauf gezockt ohne das es probleme gab. auch zuvor geänderte settings in der GameUser* ini haben zu keinerlei konflickenten geführt. geänderte settingsin der game.ini/gameusersettings.ini habe ich bereits zurückgesetzt, auch mit anderen ports habe ich es probiert.

    hier ein paar infos zum system:
    debian 8
    instalierte pakete: tmux mailutils postfix lib32gcc1 libc6-dev screen (samba teamspeak)
    anleitung 100% eingehalten, mehrmaliges starten server nach dem ändern von settings klappe anfangs problemlos.

    Quellcode

    1. ulimit -Ha
    2. core file size (blocks, -c) unlimited
    3. data seg size (kbytes, -d) unlimited
    4. scheduling priority (-e) 0
    5. file size (blocks, -f) unlimited
    6. pending signals (-i) 257591
    7. max locked memory (kbytes, -l) 64
    8. max memory size (kbytes, -m) unlimited
    9. open files (-n) 4096
    10. pipe size (512 bytes, -p) 8
    11. POSIX message queues (bytes, -q) 819200
    12. real-time priority (-r) 0
    13. stack size (kbytes, -s) unlimited
    14. cpu time (seconds, -t) unlimited
    15. max user processes (-u) 257591
    16. virtual memory (kbytes, -v) unlimited
    17. file locks (-x) unlimited
    Alles anzeigen

    Quellcode

    1. Chain INPUT (policy ACCEPT)
    2. target prot opt source destination
    3. #ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:32330
    4. ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:7777
    5. ACCEPT udp -- anywhere anywhere udp dpt:7777
    6. ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:27015
    7. ACCEPT udp -- anywhere anywhere udp dpt:27015
    8. ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:32331
    9. ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:7778
    10. ACCEPT udp -- anywhere anywhere udp dpt:7778
    11. ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:27020
    12. ACCEPT udp -- anywhere anywhere udp dpt:27020
    13. ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:27016
    14. ACCEPT udp -- anywhere anywhere udp dpt:27016
    15. Chain FORWARD (policy ACCEPT)
    16. target prot opt source destination
    17. Chain OUTPUT (policy ACCEPT)
    18. target prot opt source destination
    Alles anzeigen


    wäre sehr dankbar für einen tip oder lösung.

    rg Pness
  • Moin,

    und zwar erstmal ein Dickes danke! Das Thread hat mir super geholfen! Nun leider folgendes Problem: nach ca. 5 Minuten nach dem Joinen bekomme ich einen Timeout. Egal wer drauf Joint. Hab alle Configs durch geblättert, leider nicht der Artiges gefunden. Im Log steht auch nix derartiges, außer der normale Error [S_API FAIL] SteamAPI_Init() failed; SteamAPI_IsSteamRunning() failed.
    Setting breakpad minidump AppID = 346110 . Wäre nice wenn wer hilfe hätte!

    Gruß,
    Leo
  • Pvpness schrieb:

    hi,

    erstmal danke für das script, instalation und erste schritte beim konfigurieren liefen wunderbar. jedoch startet der server nachdem ich in der GameUserSettings.ini crossair auf true gesetzt, die schwierigkeit auf 3 erhöt habe und in der Game.ini das lvlcap auf 100 definiert habe nicht mehr. nach ungefähr 5-6 minuten chrashed der prozess, via netstat konnte ich verfolgen das das der querry port 27015 zuerst spawnt, ca 30-60sekunden bevor der prozess dann crasht spawnt der rcon port 33***. der server lief zuvor problemlos, wir haben über 8 stunden zeitweise zu siebt darauf gezockt ohne das es probleme gab. auch zuvor geänderte settings in der GameUser* ini haben zu keinerlei konflickenten geführt. geänderte settingsin der game.ini/gameusersettings.ini habe ich bereits zurückgesetzt, auch mit anderen ports habe ich es probiert.

    hier ein paar infos zum system:
    debian 8
    instalierte pakete: tmux mailutils postfix lib32gcc1 libc6-dev screen (samba teamspeak)
    anleitung 100% eingehalten, mehrmaliges starten server nach dem ändern von settings klappe anfangs problemlos.

    Quellcode

    1. ulimit -Ha
    2. core file size (blocks, -c) unlimited
    3. data seg size (kbytes, -d) unlimited
    4. scheduling priority (-e) 0
    5. file size (blocks, -f) unlimited
    6. pending signals (-i) 257591
    7. max locked memory (kbytes, -l) 64
    8. max memory size (kbytes, -m) unlimited
    9. open files (-n) 4096
    10. pipe size (512 bytes, -p) 8
    11. POSIX message queues (bytes, -q) 819200
    12. real-time priority (-r) 0
    13. stack size (kbytes, -s) unlimited
    14. cpu time (seconds, -t) unlimited
    15. max user processes (-u) 257591
    16. virtual memory (kbytes, -v) unlimited
    17. file locks (-x) unlimited
    Alles anzeigen

    Quellcode

    1. Chain INPUT (policy ACCEPT)
    2. target prot opt source destination
    3. #ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:32330
    4. ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:7777
    5. ACCEPT udp -- anywhere anywhere udp dpt:7777
    6. ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:27015
    7. ACCEPT udp -- anywhere anywhere udp dpt:27015
    8. ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:32331
    9. ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:7778
    10. ACCEPT udp -- anywhere anywhere udp dpt:7778
    11. ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:27020
    12. ACCEPT udp -- anywhere anywhere udp dpt:27020
    13. ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:27016
    14. ACCEPT udp -- anywhere anywhere udp dpt:27016
    15. Chain FORWARD (policy ACCEPT)
    16. target prot opt source destination
    17. Chain OUTPUT (policy ACCEPT)
    18. target prot opt source destination
    Alles anzeigen

    wäre sehr dankbar für einen tip oder lösung.

    rg Pness
    Dann hald mal nach dem Auschlussverfahren .. starte den Server mal ohne RCON
  • ich hab ein problem ich hab es so gemacht wie in der anleitung steht bei mir kommt aber folgendes wenn ich denn server starten will

    Eingesetzt wird ein Debian Root server

    Perl-Quellcode

    1. arkserver@essen135:~$ ./arkserver start
    2. fetching functions/command_start.sh...OK
    3. fetching functions/check_systemdir.sh...OK
    4. fetching functions/check_logs.sh...OK
    5. fetching functions/check_ip.sh...OK
    6. fetching functions/check_steamcmd.sh...OK
    7. fetching functions/check_tmux.sh...OK
    8. fetching functions/fix_steamcmd.sh...OK
    9. [ .... ] Starting ark-server: Applying steamclient.so general fix: ARK: Survivia [ INFO ] Starting ark-server: Applying steamclient.so general fix: ARK: Survivia [ OK ] Starting ark-server: Applying steamclient.so general fix: ARK: Survivia l Evolved
    10. fetching functions/info_config.sh...OK
    11. fetching functions/logs.sh...OK
    12. [ .... ] Starting ark-server: arkserverfailed to connect to server: Connection r efused
    13. [ FAIL ] Starting ark-server: Unable to start arkserver
    Alles anzeigen
  • okay ich hab ein anderen fehler nun

    Shell-Script

    1. :~$ ./arkserver start
    2. fetching functions/command_start.sh...OK
    3. fetching functions/check_systemdir.sh...OK
    4. fetching functions/check_logs.sh...OK
    5. fetching functions/check_ip.sh...OK
    6. fetching functions/check_steamcmd.sh...OK
    7. fetching functions/check_tmux.sh...OK
    8. fetching functions/fix_steamcmd.sh...OK
    9. [ OK ] Starting ark-server: Applying steamclient.so general fix: ARK: Survivial Evolved
    10. fetching functions/info_config.sh...OK
    11. fetching functions/logs.sh...OK
    12. [ .... ] Starting ark-server: arkserverfailed to connect to server: Connection refused
    13. [ FAIL ] Starting ark-server: Unable to start arkserver
    Alles anzeigen