Patchnotes 183.0 *Update: 183.33*

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Patchnotes 183.0 *Update: 183.33*

    Patchnotes 183.0 - 183.33


    Inhalte/Änderungen:
    (183.1 - 183.33 ist weiter unten zu finden)


    Special Event: Das "Unabhängigkeits-Feuerwerk" (Independence Fireworks) wurde als Skin (Überzug) für die Flaregun hinzugefügt. Es lässt sich bei einer Vielzahl hochstufiger Dinos finden, aber nur dieses Wochenende - stockt also auf!

    - Emotionen-Auswahlrad (Emote Wheel): Zunächst 10 Emotes für Männer/Frauen, zusammen mit 2 belegbaren Tasten (Hotkeys)

    - Taste für den "Proximity Text Chat" = Etwas in Textform chatten, was nur in kurzer Reichweite gelesen werden kann (hat eine andere Textfarbe)

    - Hochstufige Versorgungsbehälter beinhalten nun eher hochstufige Gegenstände

    - Visuelle Verbesserungen beim Steinset

    Bugfixes:

    - Fehler behoben, dass sich manche Clients nicht mit Onlinegames verbinden konnten
    Lösung vorher: Spielverzeichnis komplett löschen und neu installieren

    - Kollisionsabfrage bei dem Steinset gefixt (Dinos konnten durch sie hindurch angreifen usw.)

    - Möglichkeit beseitigt, dass man in fremde Basen hinein kriechen und innen wieder aufstehen konnte

    - Zähmungsaffinität des Ichthyosaurus gefixt

    - Fehler behoben, dass schwimmende Dinos versuchten an Land zu gelangen um Kadaver zu fressen

    - Dinos richten nun wieder richtig Schaden an Gebäuden an, in vielen Fällen wurde der Schaden wegen einem "trace check" nicht berechnet

    - Dinos stoßen Spieler nicht mehr durch Strukturen

    - (Hoffentlich) Bug gefixt, wordurch Dinos durch bzw. in Böden erschienen, wenn eine Zone neu betreten oder der Server neu geladen wurde

    - Möglicher Fix, dass Tribe-Daten nicht mehr nach einem Neustart des Servers verloren gehen

    - Bug gefixt, wenn man "Take All From Inventory" (alles aus dem Invantar nehmen) auswählte und dabei das Zweifache des Maximalgewichts erreichte, Gegenstände verloren gingen



    Server:

    - Neue, offizielle "primitive only" Server. Es sind nur steinzeitliche Techniken verfügbar, für Spaß am Rollenspiel gedacht. PvP (+hardcore) und PvE Server in EU, US, OC - wenn die Spieler dies mögen und die Server gut besucht sind, werden weitere hinzugefügt

    - Server Admins können nun explizit Items aus Versorgungsbehältern entfernen (für die "primitiven Server")

    - Die passenden INI-Dateien werden zur Verfügung gestellt, so können eigene "Primitive Server" leicht gehostet werden

    - Verbesserte Serverperformance Phase 1

    Modding:

    - Modder können nun die Minikarte und Spawnpunkte überschreiben



    183.1

    - Bug gefixt, durch den Server/Clients ohne existierendes Savegame die Welt nicht laden konnten

    - Falsche Anzeige von benötigten Materialien bei dem Tooltip zu Reparaturkosten gefixt, wenn diese in einem ferngesteuerten Inventar befinden

    Ohne eigene Version nach 180.0:

    - Hotfix für serverseitigen Crash


    183.2

    - Gezähmte Wasserdinos sterben beim stranden nicht mehr. 200$ Belohnung, wer auf einem 183.2 Server einen gestrandeten, gezähmten Dino zeigen kann. [Anm.: Da die Devs es mal wieder nachträglich hinzugefügt haben: Idealerweise per Videobeweis mit erkennbarer Server-Versionsnummer 183.2]

    - Möglichkeit gefixt, dass Flugwesen spontan sterben und der Reiter gleich mit dazu

    - Böden (Ceilings) mit Gegenständen darauf lassen sich nun ohne die "Obstruction" (Blockieren-) Nachricht austauschen

    - Kleine Stelle an Steinwänden gefixt, wo DInoattacken noch immer durchkamen

    - Kleiner Client-GPU-Performancegewinn

    Ohne eigene Version nach 183.1:

    - Dediz. Server stürzen nicht mehr ab, wenn ein Admin den "Cheat Exit" Befehl verwendet. Es wird nun auch beim Verlassen gespeichert

    - Möglicher PhysX Absturz im SIngleplayer gefixt


    183.3

    - Es lässt sich nicht mehr unterhalb der Erdoberfläche bauen, ausgenommen in Höhlen - alle durch diesen Glitch gebauten Strukturen werden autom. zerstört (edit: ausgenommen Stützpfeiler) [Anm.: Dabei kam es leider zu einem Bug, bei dem auch reguläre Strukturen in Höhlen zerstört wurden...]

    - Wasserwesen sterben nun nicht mehr, wenn man mit ihnen in einer Unterwasserhöhle auftaucht

    - Fehler behoben, dass Dinoattacken nicht alle Strukturteile treffen, zu denen sie eine gültige Sichtlinie haben

    - Lagerfeuer verletzen im PvE keine Dinos/Spieler von anderen Stämmen mehr

    - Crash in Höhlen im Singleplayer gefixt

    - Falltüren können nun von einer Leiter aus richtig geschlossen werden, dazu einfach nach oben schauen und Benutzen [E] drücken


    183.31

    - Klientseitiger Crash bei der Platzierung von Strukturen gefixt

    - Falsche Erkennung von Exploit-Untergrundstrukturen gefixt (Behemoth Gates usw.)

    edit: B-Gates lassen sich scheinbar noch nicht wieder platzieren, dürfte mit dem nächsten Update behoben werden


    183.32


    - Der Bug mit den zerstörten Strukturen in Höhlen wurde gefixt, der durch den Exploit-Schutz in 183.3 aufgetreten ist

    - Gezähmte Dinos attackieren im PvE keine toten Körper von Spielern/Dinos mehr, welche sie nicht konsumieren können

    183.33

    - Klientseitiges Problem behoben, dass in Höhlen an regulären Stellen nicht gebaut werden konnte

    Dieser Beitrag wurde bereits 15 mal editiert, zuletzt von Till () aus folgendem Grund: 183.33 - endlich die finale Version?