Mod Ideen für den PVE Server (The Center)

    • Braucht man für den S+ nicht den Tek-Generator, oder funzt der auch mit was anderem? Merkwürdig ist dass 2 meiner 3 Käfer immer wieder mal Öl und Dünger produzieren, einen hab ich mal mit von Hand aufgesammelten Mist gefüllt und der hat nichts produziert??? Soviel Dünger wie die s+ Dinger können die Käferchen gar nicht produzieren und denen muss man immer den Mist reingeben die s+ Dinger füllt man mal ordentlich mit Stroh und gibt Dünger on mass. Für die anfängliche Ölproduktion gibt es auch andere Quellen, und sobald man was zum Fliegen hat ist das besorgen von Öl sowieso kein Prob. mehr. Ab dem Zeitpunkt wo man dann entsprechendes Meeresgetier hat kann man Öl farmen ohne Ende. Aber ich schließe mich nat. der Mehrheit an.

      LG
    • Für den S+ Collector brauchst du nicht Zwangsläufig den Tek-Generator, der kann dir nur einiges erleichtern. Du brauchst aber für den S+ Collector einen Treibstoff, propellant kann im S+ Grinder oder durch die Scorched Mod hergestellt werden. Aber was welchen Treibstoff braucht, steht auch immer bei

      Für die Nutzung von S+ brauchst du den Item Collector, den S+ Komposter und den Farmer. Der Collector sammelt die Eier und den Mist auf zudem sammelt der auch die Achatina-Paste die aufm Boden liegt mit auf. Der Mist wird durch den Collector automatischen an den S+ Komposter gegeben, wenn dort Thatch drin ist, wird das automatisch in Dünger umgewandelt und diese wird an den Farmer weitergeleitet der dann automatisch deine Felder mit Dünger versorgt. Ist ähnlich wie bei EggNPoop, nur das man hier kein Silo hat wo alles in unmengen zwischengelagert werden kann.

      Auch der S+ Collector gibt Dünger on mass.

      LG

      gluehwo
    • Da hast irgendwie schon Recht, aber auf der anderen Seite kommt immer wieder von Neueinsteigern die Frage ob wir hier irgendwie auf härter spielen da sie so oft sterben. Für einen "alten Hasen" wie dich absolut kein Problem für Neulinge aber anscheinend schon. Da ist es sicherlich schwierig einen Mittelweg zu finden wenn man auch Neulingen eine Chance geben will ohne dass Sie gleich frustiert aufgeben.

      LG
    • Moin Moin,

      Crooss, ich meine mich zu erinnern das wir die Frage schon mal ingame hatten :) Daher hätte ich hier von dir gerne noch mal eine Erläuterung was du mit "härteren Einstellungen" meinst.

      Der Server läuft bereits auf Difficulty 6... was schon schwieriger ist als die offiziellen Server haben (teilweise 4 oder 5).

      Natürlich mag es für dich auf The Center etwas leichter sein, da du ja schon so einiges hast. Eben darum bemühen wir uns ja mit den Alpha-Servern wo ihr eine Herausforderung habt.

      Mach doch einfach mal Vorschläge, was dir vorschwebt an härteren Einstellungen. Aber bedenke, wie HorusWarrior schon sagte, ihr habt schon einiges auf dem Server, ihr seid "alte Hasen" aber Neulinge sollten auch eine Möglichkeit haben Fuß zu fassen (und das ohne Mitwirken anderer)

      LG

      gluehwo
    • Mir geht es mit "härteren Einstellungen" darum den Weg, den du als Survivor zurücklegst, auch ein bisschen wie Survival anfühlen zu lassen.
      Damit vielleicht auch längeren Spielspaß zu haben in PVE.
      In PVE sollte man mehr Respekt vor den Wilden Dinos haben, meine Meinung.
      Hierbei den den richtigen Weg zu finden für neu und alt, wird das schwerste werden, dafür existiert der Thread ja hier.
      Irgendwo habe ich auch gelesen " Wenn du gestorben bist war deine Herangehensweise einfach die falsche." :D
      Also Finger auf die Tasten und her mit weiteren Ideen, Kommentaren, usw. :)

      Die Difficulty sagt ja nur aus "Kreaturen werden bis Level .... spawnen"
      Difficulty 6 = 180 max lvl
      Eine Erhöhung finde ich hier nicht sinnvoll, ist auch eine Schwierigkeit das ist mir bewusst, aber da müsste eine andere Einstellung gesetzt werden.

      Beispiel:
      DinoDamageMultiplier=1400% Ins Face :DVerursachter Schaden von Dinos
      DinoResistanceMultiplier=Dino-Resistenzen


      Dieses auch nur für Wilde Kreaturen, die eigenen bleiben Standard oder wie es eingestellt ist.
      Das ganze lässt sich auch noch einzeln einstellen, zb. für gezähmte, wild, spieler, spezielle dinos Bsp..:Bronto, Alpha T-Rex etc.

      Aber bevor es daran geht, würde ich das als erstes runter- bzw. raufstellen.
      AktuellNeu
      XP x 20.8-1.2
      Gathering x 20.6-1.0
      Nahrung / Wasser x 0.8
      1.0-1.4


      LG
    • Hallo Crooss, man muß auch bedenken ob der Spieler solo oder schon zu zweit oder gar zu dritt als Tribe anfängt. Da im Tribe vieles schneller und leichter geht was in der Natur der Sache liegt. Vor allem beim Zähmen und auch beim Züchten. Man kann es auch wie Ares machen und einfach aus dem Tribe aussteigen um solo wieder von vorne zu beginnen. Ich kann verstehen daß das auch seinen Reiz hat. Für mich als reinen Solospieler ist das nachvollziehbar.

      LG
    • ChrisCrooss schrieb:

      Irgendwo habe ich auch gelesen " Wenn du gestorben bist war deine Herangehensweise einfach die falsche."
      Spawn... tot... spawn... tot...spawn...tot... weil überall Dilos sind die dich one-hitten... Erkläre mir die falsche Herangehensweise wenn ich einfach nur auf den Spawn-Knopf drücke...

      Difficulty sagt nicht nur welches Max-Level die Dinos haben, sondern ändert auch die Qualität der Items die in den Supply-Drops sein können.

      Fakt ist, wenn wir es schwerer machen, hauen neue Spieler gleich wieder ab weil es zu schwer ist. Wenn mich jeder kleine Dino mit einem Schlag tötet, 3x so viel Munition braucht um betäubt zu werden (DinoResistanceMultiplier erhöhen bringt genau das mit sich) hat keiner bock darauf.

      Es gibt nur einen ganz kleinen Teil von Spielern die auf Low-Rate-Servern spielen möchten. Die meisten Spieler wollen so gut wie alles innerhalb der ersten Minuten alles haben... ja auch im PvE... nicht ohne Grund sind solche High-Rate-Server so beliebt...

      Ich wäre dafür an der Schwierigkeit nichts zu ändern.

      LG

      gluehwo
    • gluehwo schrieb:

      Spawn... tot... spawn... tot...spawn...tot... weil überall Dilos sind die dich one-hitten... Erkläre mir die falsche Herangehensweise wenn ich einfach nur auf den Spawn-Knopf drücke...
      Also das is mal mehr wie übertrieben, das du zum Start auf die Mütze bekommst passiert und das auch mehrmals.
      Am Spawnpunkt kannst nix ändern, weder deinen noch der Kreaturen.
      Aber was hält einen denn bei nem High-Rate PVE Server, außer paar Mod´s vielleicht.
      Da hab ich paar Tage mit den Mod´s rumgespielt und bin durch mit dem Server, weil denn auch die Luft raus is bei der Rate. :D

      (Difficulty und Supply hängt zusammen, das stimmt, aber auf die Qualität gehe ich ma nicht näher drauf ein^^)

      LG
    • Also ich finde die Einstellungen so ganz gut, ich hatte am Anfang auch so schon genug Probleme, die dummen Troodons haben mich bestimmt mehr als 10x hintereinander gekillt und gegen die haste am Anfang einfach Null Chance.
      Ab einem Gewissen Punkt gehts eben schnell voran da ändern auch die erhöhte Einstellungen nix, die meisten Spieler sind eben wie Glueh schon sagt so gestrickt, das sie schnell vorankommen wollen.