Mosasaurus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mosasaurus
    Statistik
    Name: Mosasaurus
    Spezies: Mosasaurus suspirita
    Zeit: Späte Kreidezeit
    Ernährung: Fleischfresser
    Charakter: Aggressiv

    Eigenschaften
    Zähmbar: Ja
    Reitbar: Ja
    Sattel: Ja


    Grundinformationen:
    • Wild:
      Bis vor Kurzem glaubte ich, dass der Ultramegalodon der großartigste Ozeanräuber wäre. Dann entdeckte ich in den Tiefen Mosasaurus suspirita. Nicht ganz so schnell, aber viel größer und stärker - der Mosasaurus regiert die tiefen Wasser der Insel. Bei einer Größe von bis zu 50 Fuß ist Mosasaurus größer als jede andere Wasserkreatur, die ich bis jetzt angetroffen habe.
    • Gezähmt:
      Abgesehen von seiner Kraft ist Mosasaurus nicht ideal für alle Tiefwasseraktivitäten. Seine geringe Schwimmgeschwindigkeit erhöht die Gefahr zu Ertrinken immens im Vergleich zum Tylosaurus um oil deposits oder silica pearls zu erreichen. Einen als Escorte mitzunehmen ist jedoch wahrscheinlich die best verfügbare Ozeanische Verteidigung!
    • Bekannte Informationen:
      Im Gegensatz zur verbreiteten Ansicht kann Mosasaurus unter Wasser nicht atmen. Es kann seinen Atem für eine unglaublich lange Zeit anhalten, vergleichbar mit einem Wal. Mosasaurus ist eine Tiefseemeer-Echse - kein Fisch. Es verbringt die meiste Zeit in der Tiefe und kommt nur zum Luftholen an die Oberfläche oder um Beute mit einem Biss zu verschlingen.
    Basis Statistiken:

    AttributMenge auf Stufe 1Zuwachs pro Level (Wild)Zuwachs pro Level (Gezähmt)Taiming Bonus
    Gesundheit3600+432+24.3%+0.3
    Ausdauer400+40+10%
    SauerstoffN/AN/AN/A
    Hunger8000+800+10%+15%
    Gewicht1300+26+4%
    Nahkampfschaden100+5+10%+166%
    Bewegungsgeschwindigkeit100%N/A+2.5%
    Trägheit3000+180N/A+0.5


    Drops:

    Raw Prime Meat
    Hide
    Fireworks Flaregun Skin


    Verhalten:

    Lebt in der Tiefsse, weit entfernt von den Küsten und ist relativ selten (an den Ecken der Karte am ehesten zu finden). Verhält sich ähnlich wie der Plesiosaur: Mittlere Aggro-Reichweite, verfolgt Spieler nicht über sehr lange Strecken.


    Wissenswertes:
    • Mag Quetzal-Kibble
    • Kann eine Sattelplattform tragen
    • Größter Predator unter Wasser
    • Atmet nicht unter Wasser und kommt sehr selten an die Oberfläche, um Luft zu tanken
    Bilder
    • taiming.PNG

      216,22 kB, 1.357×609, 2.706 mal angesehen
    • 1200px-Mosasaurus_Dossier.jpg

      249,31 kB, 1.200×776, 22.092 mal angesehen

    28.906 mal gelesen

Kommentare 1

  • Ranger -

    als Vorbild dienten die in der Kreidezeit weltweit das Meer bevölkernden ,und mit den Schuppenkriechtieren ,wie Schlangen ,Eidecksen udn Schleichen verwandten Meeresreptillien der Gruppe der räuberischen Mosasaurier ,welche von kleinen Exemplaren von 1m Länge bis zu Gattungen mit 17m Länge reichten ,bekanntester vertreter dürfte der im damaligen Nordamerikanischen Niobrarameer lebende Tylosaurus sein .
    Inzwische konnte man bei Fossilien mit Hautabdrücken eine Heterozerke Schwanzflosse nachweisen (ungleichmässige Schwanzflosse mit längerem, von der Schwanzwirbelsäule gestütztem, unteren Ende (entgegengesetzt zu den Haien mit einer hypozerken Schwanzflosse).